Förderkredit der KfW für Alarmanlagen und Eingangsüberwachung

Aufgrund steigender Einbruchszahlen unterstützt die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Rahmen ihres Förderprogramms „Altersgerecht Umbauen“ den Einbau von Alarmanlagen und weiteren einbruchhemmenden Maßnahmen mit günstigen Krediten.

Neue KfW-Förderung von einbruchhemmenden Maßnahmen

Im Rahmen der Förderung „Altersgerecht Umbauen“ werden durch zinsgünstige und langfristige Finanzierungen Maßnahmen gefördert, die Barrieren reduzieren und den Wohnkomfort steigern. Im Zuge dessen wird auch die Integration von Alarmanlagen und Eingangsüberwachung, sowie die Nachrüstung mit beispielsweise Tür-Zusatzschlössern unterstützt. Hierfür stellt das Bundesbauministerium im Zeitraum von 2015 bis 2017 jährlich 10 Millionen Euro bereit.

 

Gefördert werden u.a. Alarmanlagen und Eingangsüberwachung

  • Systeme zur Einbruchs- und Überfallmeldung
  • Videoüberwachung im Eingangsbereich
  • Nachrüstung mit z.B. Tür-Zusatzschlössern
  • Einbau von Türspionen, Türkommunikation, Gegensprechanlagen
  • BewegungsmelderFunkalarmanlage
  • Beleuchtung des Eingangsbereiches

Vorteile / Vergünstigungen

  • Zinsgünstige, langfristige Finanzierung ab 1,00 % effektivem Jahreszins
  • Förderung unabhängig vom Alter
  • Sondertilgung

Es werden z.B folgende ABUS Produkte von der KfW gefördert:

  • ABUS Secvest Funkalarmanlagen
  • ABUS Videoüberwachungssysteme

Wir als ABUS Fachhändler haben Deutschlands meistverkaufte Funk-Alarmanlage im Programm. Selbstverständlich installieren wir die Alarmanlage auch an Ihrem Objekt.